Ferien für die Katze

Endlich Sommerferien! Für manch einen von uns gibt es nichts Schöneres als den Sommer im Süden am Strand zu verbringen. Eigentlich ganz verständlich, doch wo soll die Katze während diesen Tagen ihren Urlaub verbringen?

Stubentiger lieben ihre vertraute Umgebung und fühlen sich zu Hause am wohlsten. Die Ferienlösung für die Samtpfoten liegt somit auf der Hand: Am besten werden sie in den gewohnten vier Wänden von Bekannten umsorgt. Diese geben ihnen im vertrauten Heim täglich Futter und Streicheleinheiten.
Eine andere Variante ist eine professionelle Katzen-Nanny, die für einen bestimmten Betrag sicherstellt, dass die Katze zu Hause rundum gut versorgt wird. Zusätzlich leert die Nanny den Briefkasten und giesst die Pflanzen.

Als weitere Option können – zumindest für Wohnungskatzen – auch Tierferienheime oder Tierheime genannt werden. Dort wird die Samtpfote beherbergt und versorgt. Die Heime eignen sich jedoch nicht für jede Katze, da ein solcher Aufenthalt in ungewohnter Umgebung für einige von ihnen grossen Stress bedeutet. Es empfiehlt sich daher, den Stubentiger im Vorfeld für zwei bis drei Probetage im Tierheim vorbeizubringen. Dadurch kann getestet werden, ob sich diese Variante für die jeweilige Katze eignet.